Über mich

Mein Name ist Connie Kiock, ich bin Heilpraktikerin, Expertin für Mikronährstoffe und Ernährung, Heilpraktikerin für Psychotherapie und demnächst zertifizierter Coach. 

 

"Integrative Nährstoffberatung und -therapie" beschreibt das, was ich tue und wie ich die Dinge sehe, sehr gut. Die Basis sind für mich die Nährstoffe, die wir unserem Körper zuführen. Ohne das vollständige Spektrum dieser kleinen Bausteinchen wird alles andere - auf körperlicher wie psychischer Ebene - auf lange Sicht schwierig. Natürlich müssen Aspekte wie Bewegung, Schlaf, Atmung, mentales, emotionales und seelisches Gleichgewicht, persönliche und familiäre Prädispositionen, sowie der Umgang mit all den uns umgebenden Giften, auch integriert werden! 

 

Bereits seit meiner Jugend interessiere und begeistere ich mich zum einen für gesunde Ernährung und zum anderen für psychologische Hintergründe und Motivationen. Darauf aufbauend kamen im Jahr  2004 umweltmedizinische Themen, orthomolekulare Medizin in Form von Analysen & gezielter Substitution von Mikronährstoffen auf der einen und entwicklungstherapeutische Themen auf der anderen Seite hinzu. Meine Praxistätigkeit habe ich mit der Begleitung von Müttern und Kindern nach der Geburt begonnen. Heute fokussiere ich mich auf die Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention aller Menschen.

 

Seit fast zwei Jahrzehnten lebe ich in Berlin, pendle seit 2018  jedoch  regelmäßig in meine alte Heimat, das Rhein-Main-Gebiet, wo ich ebenfalls Sprechstunden anbiete. 

Ich unterstütze Menschen, (wieder) in ihre mentale & physische Kraft zu kommen und ihre Gesundheit & Lebensqualität zu verbessern.

Am eigenen Leib erlebe ich seit drei Jahrzehnten bewusst, welche enormen Auswirkungen meine Nahrung, meine Lebensführung und meine mentale Haltung auf meine Energie und mein gesamtes Wohlbefinden haben. Auf der Basis meiner eigenen Erfahrungen kann ich jeder einzelnen Lebens- und Leidensgeschichte mit viel Empathie und Verständnis begegnen. Auf dieser emotionalen Grundlage ist die praktische Hilfestellung zentraler Teil meiner Arbeit - momentan gehäuft bei Schwäche, Erschöpfung und wiederkehrenden Infekten. 

Eine meiner Prämissen ist:

Orientierung schaffen!

 

Orientierung hinsichtlich des Findens des eigenen Weges und Tempos, aber auch Orientierung in der Flut der Gesundheitsinformationen sowie im stetig wachsenden Markt der Nahrungsergänzungsmittel .

 

 

Zentral sind für mich ausserdem:

Motivation und Umsetzung.

 

Pures Wissen bringt die allermeisten Menschen nicht wieder. Viele wissen bereits einiges und würden gerne ins Handeln kommen, schaffen dies in Eigenregie jedoch oftmals erst, wenn der Leidensdruck immens und die Schäden bereits deutlich spürbar sind. Ich freue mich, meine Klienten dort, wo sie stehen, praktisch, mental und emotional zu unterstützen und in der Umsetzung zu ihren Zielen zu begleiten. 

 

 

 Als selbstverständlich empfinde ich die:

"Rundum-Betrachtung" und Individualität

 

Die Überzeugung, dass jeder Mensch auch - und in besonderem Maße - in der Medizin

a) individuell und b) ganzheitlich betrachtet werden muss, prägt meine Arbeitsweise. 

 

Neben dem immensen Einfluss unserer Gedanken, bin ich überzeugt von der Leistungskraft unseres Immunsystems, unseren Selbstheilungskräften und der Sinnhaftigkeit, diese auf verschiedenen Wegen zu fördern und zu unterstützen. Um so zielgenau wie möglich für jeden einzelnen leisten zu können, nutze ich unter anderem verschiedene Laboranalysen. Neben der Analytik und darauf basierender gezielter Substitution zum Darmaufbau, zum Ausgleich von Nährstoffdefiziten und zur Ausleitung von Giftstoffen, liegt mir für das weite Feld der Ernährung besonders am Herzen. Viele Jahre habe ich mich mit der modernen Ernährungsmedizin sowie mit unterschiedlichen "Ernährungsphilosophien" und -formen befasst und bin zu dem Schluss gekommen, dass es - neben einigen allgemeingültigen Tatsachen - nicht die eine Wahrheit für alle gibt, sondern viele verschiedene Möglichkeiten, die verschiedenen Individuen unter unterschiedlichen Lebensumständen gut tun. 

 

 

Mein größte persönliche Motivation ist meine

Freude an dem, was ich tue.

 

... und nebenbei wächst mein Erfahrungsschatz mit jedem einzelnen Klienten, jeder Fortbildung, jedem Lebensmonat.

Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht :-)

Meine Qualifikationen, Fort- und Weiterbildungen

  • Heilpraktikerin (Heilpraktikerschule Kristina Heupel, Berlin)
  • Heilpraktikerin Psychotherapie (Heilpraktikerschule S. Dauborn, Ginsheim-Gustavsburg / Rhein-Main)
  • Mitglied im Verband der Freien Heilpraktiker
  • Kontinuierliche und fortwährende Fortbildung in Ernährungstherapie, orthomolekularer + mitochondrialer Medizin. Wichtigste Mentoren und Inspiratoren: Dr. sc. med. Bodo Kuklinski, Bernhard Luft, Prof. Dr. med. Michael Zimmermann, Prof. Dr. med. Spitz, Uwe Gröber, Andrea Thiem, Robert Barring, Dr. Max Otto Bruker, Dr. med. Johanna Budwig u.v.a.
  • Omega-3-Fachberatung (Prof. Dr. med. von Schacky, Dr. med. Schmiedel)
  • Diplomierte Fachberaterin für Darmgesundheit  (Deutsche Gesellschaft für probiotische Medizin)
  • Integrative Ernährungsberatung - Mix aus TEM (traditionelle europäische Medizin), TCM (traditionelle chinesische Medizin) und moderner Ernährungswissenschaft (Dr. Claudia Nichterl)
  • In Ausbildung zum Coach (Greator, Christina und Walter Hommelsheim) 
  • Familien- und Systemaufstellungen (WISL, Wieslocher Insitut für systemische Lösungen, Dr. Diana Drexler)
  • Energetische Psychotherapie / EFT nach Fred P. Gallo (Astrid Vlamynck, Berlin)
  • Emotionelle Erste Hilfe (EEH) und Bindung durch Berührung (BDB) beim Aava Basel, Schreiambulanz und Zentrum für Eltern-Kind-Begleitung (Cornelia Reichlin, Thomas Harms)
  • Hypnose, Meditation & Persönlichkeitsentwicklung (Gabriel Palacios, Dr. Joe Dispenza, Christina von Dreien)
  • Bindungsenergetik (Brigitte Hannig)
  • Verschiedenerlei Fortbildungen im Kontext psychischer Störungen in der Postpartalzeit (Dr. Andrea Hocke, Dr. Wolf Lütje, Dr. Trautmann-Villalba)
  • Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung (Marlies Gruber, Uttendorf)
  • Kommunikation und Gesprächsführung nach Prinzipien des NLP (AZ L&S, Sandra Crohne)
  • Frühkindliche Entwicklung nach Emmi Pikler (BFS, Berliner Institut für Frühpädagogik) 
  • Bewegung und Gleichgewicht nach Elfriede Hengstenberg (Anja Werner, Berlin)
  • Naturheilkunde für Kinder (Heilpraktikerschule Isolde Richter)
  • Stillspezialistin (Ausbildungszentrum Laktaktion & Stillen)
  • Stillberaterin AFS (Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen)